Nonsense von der Unterelbe
HG's Limericks
 
 
Es war ein Mann in Cuxhaven
der wollte mal richtig gut schlafen.
Er stieg auf den Deich
legte hin sich auch gleich
und begann mit dem Zählen von Schafen.
 

In Glückstadt im "Sanften Heinrich"
da essen die Gäste sehr reinlich
den fetten Hering  samt Schwanz!
Nur den Kopf den lassen sie ganz.
Das findet der Wirt etwas kleinlich.
 

In Wischhafen an der Elbe Lauf
da hielt sich einst ein Maler auf.
Er gab sich unendlich viel Mühe
Am schönsten malt er die Kühe.
Die schissen ihm aber aufs Bild drauf.
 
Es lebt ein Frau in Stade
die sitzt oft nackend im Bade,
beguckt ihren Bauch,
die feisten Schenkel auch.
Dann mampft sie zum Trost Schokolade.
 
In Königreich an der Este
Ein Wirt verwöhnt seine Gäste.
Am Sonntag deckt er geschmackvoll den Tisch
Trägt auf Leckereien reichlich und frisch.
Danach gibt es tagelang Reste.
 
 
Es war einst ein Hund in Buxtehude
dem war so hungrig zu Mute.
Da lief er zum Metzger
die Würste zerfetzt er.
Jetzt hängt er dort selber, der Gute!
 
 
....................           ........                      
Es wohnt eine Katz in Neugraben,
etwas Spaß wollte sie haben.
Schnell fand sich ein Kater
der würde gern Vater
Neun Kätzchen sich jetzt an ihr laben.
 
 
 
Nach Hamburg in die schöne Stadt
ein Friese kommt der spricht nur Platt.
Kein Hamburger ihn versteht!
Er wütend zu MacDingens geht,
Dort isst an Hamburgern er sich satt.


Zurück zu "Willkommen"